Dr. Sven Tomfort, Fachanwalt für Familienrecht und Fachanwalt für Erbrecht

Dr. Sven Tomfort
Fachanwalt für Familienrecht und Fachanwalt für Erbrecht

  • 1972 in Hamburg geboren
  • Nach dem Abitur 1992 Berufsausbildung zum Bankkaufmann in Hamburg
  • Anschließend Prokurist einer Immobilienverwaltungsgesellschaft in Greifswald
  • 1995 Studium der Rechtswissenschaften in Greifswald und Hamburg sowie Auslandsaufenthalt in Spanien/San Sebastian
  • 1. Staatsexamen mit dem Wahlschwerpunkt Familien- und Erbrecht in Hamburg und anschließender Promotion in Hamburg zur erbrechtlichen Thematik „Pflichtteilsentziehungsgründe und ihre Verfassungsmäßigkeit“
  • Ab 2002 Referendariat im Bezirk des OLG Bremen mit Station in der Kanzlei Schneider Stein & Partner
  • Eintritt in die Kanzlei als Rechtsanwalt im Februar 2005
  • Fachanwalt für Familienrecht seit 2008
  • Fachautor für die Zeitschrift Familie Partnerschaft Recht (FPR)
  • Fachanwalt für Erbrecht seit 2010
  • Partner seit 2013

Fremdsprache

  • Englisch

Mitgliedschaften

  • Hamburgischer Anwaltverein
  • Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein

Veröffentlichungen

Urteilsbesprechungen:

  • OLG Celle 5 U 138/09, Kein Haushaltsführungsschaden bei nichtehelicher Lebensgemeinschaft, in FamFR 2009, S. 72
  • OLG Saarbrücken 6 WF 129/09, Anerkennung von Tilgungsleistungen beim Kindesunterhalt, in FamFR 2010, S. 109
  • OLG Düsseldorf 8 UF 165/09, Befristung von Krankenunterhalt trotz nachehelicher Solidarität in FamFR 2010, S. 227
  • OLG Hamm 2 UF 8/10, Gesteigerte Erwerbsobliegenheit und fiktive Anrechnung von Einkünften im Kindesunterhalt bei Elternteilen ohne Berufsausbildung, in FamFR 2010, S. 420
  • OLG Dresden 23 UF 500/10, Wiedereinsetzung im Beschwerdeverfahren wegen unvollständiger Rechtsmittelbelehrung, in FamFR 2011 , S. 89
  • OLG Köln, Streitwertfestsetzung bei einstw. Anordnung Herausgabe von Haustieren unter geschiedenen Eheleuten, in FamFR 2011, S. 208
  • OLG Celle, 10 WF 109/11, Beiordnung eines Anwalts bei einem Verfahren auf Feststellung der Kindergeldberechtigung, in FamFR 2011, S. 255
  • OLG Düsseldorf 7 UF 1/11, Vorrang der zweiten Ehefrau nach Abkehr von Dreiteilungsmethode, in FamFR 2011, S. 394
  • OLG Hamm 10 UF 154/11, Zurückverweisung bei unterbliebener Anhörung in Familiensachen, in FamFR 2012, 235
  • OLG Brandenburg 9 WF 90/11 Anrechnung ersparter Aufwendungen für das Zusammenleben mit einem neuen Partner als Einkommen, in FamFR 2012, S. 441
Menü